Steuern Stunden

Taxen Stunden

Individuelle Beratung inkl. Versicherungsseminar und Steuerkontrolle. Müssen Sie als Werkstudent Steuern zahlen? Haben meine Eltern mehr Steuern zu zahlen? Im Grunde müssen Sie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen.

Sie zahlen bereits Steuern - so können Sie auch eine Steuerrückerstattung erhalten.

Falls das Steueramt eine Rückzahlung der Steuer fordert.

Welche sind die spannendsten und lustigsten Dinge der Erde? Vermutlich spielen die Kontrollpersonen in einer Klasse wie der Weisheitszahnheilkunde und der Erstellung eines Testamentes. Dennoch sind jedes Jahr nach wie vor mehrere tausend Steuerpflichtige dazu gezwungen, eine Einkommenssteuererklärung abzugeben und rechtzeitig beim Steueramt abzulegen.

Auch wenn sie ihre Kosten für Steuerzwecke einfordern wollen, erwarten viele eine höhere Amortisation. Problematisch ist jedoch oft, dass viele Details vom Fiskus überhaupt nicht miteinbezogen werden. Wenn ein Notfall eintritt und der Angestellte eine Aufforderung zur Zahlung stellt, ist das Schreien laut, besonders wenn es unvorhergesehen kommt.

Aber nicht nur Firmen, sondern auch Privatleute können rasch erschüttert werden, wenn eine kräftige Rückzahlung vom Fiskus gefordert wird. Aber was sind die Gründe, warum die Steuernachzahlungen so hoch sind? Pauschalbeträge wurden nicht einbezogen, Sonderaufwendungen nicht erfasst oder nicht alle ertragsabhängigen Aufwendungen in der steuerlichen Meldung ausgewiesen. Dies sind nur einige Gründe, die die große Zahlungsnachfrage begründen können.

Macht es Sinn, Einwände zu erheben? Gegen den Steuerbescheid kann prinzipiell jeder Steuerpflichtige einwenden. Auch eine Beanstandung sichert nicht gegen die Zuzahlung ab. Eine Berufung hat daher keine aufschiebende Kraft. Eine Beanstandung ist insbesondere dann aussagekräftig, wenn, wie bereits gesagt, Sonderkosten, Werbekosten oder Pauschalbeträge vom Verkäufer nicht erkannt wurden. Der Steuerpflichtige hat nach Eingang der Steuerveranlagung 1 Monate Zeit, seinen Einwand zu erheben.

Als erstes reicht ein formloser Brief an das Steueramt, in dem mitgeteilt wird, dass ein Widerspruch ohne Angabe von GrÃ?nden eingelegt wird. Dieser Brief kann später ohne Angst vor Folgen zurückgenommen werden. WAS PASSIERT NACH DEM EINWAND? Nach Eingang des Einspruchs beim Steueramt wird die komplette Steuermeldung nochmals durchgesehen.

Im Prinzip muss der Widerspruch natürlich zuerst zugelassen werden. Der Bearbeiter kann folgende Beschlüsse fassen: Wenn dies dann dazu führen sollte, dass die eigene Existenzbedrohung gefährdet ist, kommt nur ein persönlicher Auftritt im Steueramt in Frage. Wenn Sie Ihre Steuerschulden nicht bezahlen können, sollten Sie sich an den zuständigen Mitarbeiter wenden.

Diese hat die Wahl, einen Aufschub -, Erlaß- oder Aussetzungsantrag zu erteilen. Durch die Beantragung einer Aufschiebung geben die Steuerpflichtigen an, dass sie für einen bestimmten Zeitraum nicht solvent sind. Außerdem dürfen keine leichtsinnigen finanziellen Entscheide aus der Geschichte existieren (z.B. übermäßige Preisnachlässe, Entnahme von Geld für eigene Zwecke). Ein Stundungsantrag führt zu einer Verzinsung von 0,5 Prozentpunkten pro Jahr.

Der Steuerpflichtige kann den Rückzahlungsbetrag in Teilbeträgen zahlen, sofern das Steueramt die Gewissheit hat, dass auch diese Teilbeträge garantiert sind. Auch Steuererleichterungen sind in Ausnahmefällen möglich. Kalkulieren Sie jetzt Ihre Steuerrückerstattung!

Mehr zum Thema