Unterstützung Pflege zu Hause

Betreuung zu Hause

Wo finde ich in meiner Betreuungsfunktion Unterstützung und Erleichterung? in der Familie. Das Pflegepersonal steht Ihnen ohne lange Wartezeiten zur Verfügung, wenn Sie Unterstützung im Alltag benötigen. Bei der Intensivpflege zu Hause ist die Betreuung durch qualifiziertes medizinisches Personal unerlässlich. Die Unterstützung der Betroffenen und ihrer Angehörigen zählt.

Betreuung zu Hause | Lokaler Pflegeverein Laichinger-Alb e. V.

Aktuell richten wir in Kaichingen einen "Home Care Service" ein. Generalversammlung und Stadtverwaltung haben sich auf Ihre Unterstützung geeinigt. Nachdem im Jahr 2016 in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule in Laiching eine Fortbildung zum "Ehrenpfleger" absolviert wurde, werden ab Jänner 2017 zwölf Freiwillige im Zuge unseres neuen Projekts für die Pflegebedürftigen in und um Laichingens regelmässig zu Besuch sein.

Wenn Ihr Angehöriger pflegebedürftig ist, hat er Anspruch auf eine Pflegeversicherung. Von 2017 an bekommt er eine monatliche Ermäßigung von 125 Euro und 1.612 Euro pro Jahr für die Betreuung im Krankheitsfall. Beides kann für unsere Pflegeleistungen genutzt werden, ohne den Pflegezuschuss zu kürzen. Betreuungsbedürftige Menschen benötigen Vorschläge und die Gemeinschaft, Verwandte von Betreuungsbedürftigen benötigen Hilfe bei ihren vielfältigen Aufträgen.

Beide wollen wir durch unseren hauswirtschaftlichen Pflegedienst einrichten. Durch geschulte Volontäre sorgen wir für persönliche Pflege und stundenlange Erleichterung in der vertrauten Wohnumgebung. Gefördert wird dieses Vorhaben vom Diakonie-Spendenfond. im OKV-Büro. Zeit für die Ambulanz. Den Pflegekräften hilft der O.K.V., indem er über die vorgegebenen Pflegeleistungen hinweg Zeit für weitere Dienstleistungen einräumt und finanziert: ein wenig mehr Zeit für die Kranken, für ein wenig Bewegung, Zeit zum Zuhören, für Hilfe und Beratung.

Eine weitere Dienstleistung ist das Diakonie-Plus. Dieses Zusatzvergnügen ist nicht nur OKV-Mitgliedern reserviert, sondern auch allen Patientinnen und Patienten, die von einem mit uns zusammenarbeiten. Angehörige des örtlichen Pflegevereins erhalten einen Zuschuss, wenn ambulante Pflegedienste von der Krankenkasse oder einer anderen mit dem Verein zusammenarbeitenden Einrichtung in Anspruch genommen werden.

Zu diesem Zweck gewährt der Verband allen Mitgliedern einen festen jährlichen Beitrag. Die Rabatte werden für jedes einzelne Kalenderjahr addiert und im Jänner des folgenden Jahres ab einer unteren Grenze von 20 EUR anrechenbar. Der Umstieg auf diesen Bilanzierungsmodus findet am 31. Dezember 2013 statt; die Vereinsmitglieder werden über die erstmalige Gewährung von Rabatten im Jänner 2014 unterrichtet.

Förderfähig sind unter anderem die ambulanten Pflegedienste, die Nachbarschaftsförderung und die Investitionen.

Mehr zum Thema