Verdienstausfall Krankenkasse Haushaltshilfe

Lohnausfall Krankenversicherung Haushaltshilfe

Der Krankenversicherer übernimmt dann die Reisekosten und erstattet den Verdienstausfall. Verdienstausfall, sofern dies im Verhältnis zur Sachleistung angemessen ist. Aus der Krankenkasse, wenn der Mann als Haushaltshilfe zu Haus ist? SITE 1

Pflegehilfe für Senioren

Sind Sie auch mit der Pflege des Neugeborenen beschäftigt? Das Kindergeld steht nur zu, wenn das betroffene Mitglied selbst kranken. Wenn jedoch die Mütter erkrankt sind und der Familienvater sich von der Erwerbstätigkeit fernhalten möchte, um sich um das Baby zu kümmern (oder umgekehrt), kann es einen Rechtsanspruch auf Haushaltshilfe nach § 38 SGB V geben.

Voraussetzung ist, dass sich der Erziehungsberechtigte ansonsten im Spital oder in einer Kur befindet; einige Kassen stellen diesen Service auch in anderen Fällen zur Verfügung. "Haushaltshilfe " heißt, dass der Fonds die Ausgaben für berufliche Hilfen, zum Beispiel für eine Familienkrankenschwester einer Wohltätigkeitsorganisation, erstattet. Will der Familienvater oder ein anderer Verwandter die Pflege selbst durchführen, kann die Krankenkasse den Verdienstausfall ganz oder zum Teil ausgleichen.

Sie sollten sich in diesem Falle erkundigen, bis zu welchem Betrag die Gebühren erstattet werden. Im Gegensatz zur Kinderkrankheit ist der Dienstgeber in diesem Falle nicht rechtlich dazu gezwungen, unbezahlte Freistellungen zu genehmigen".

Beantragung von Haushaltshilfe - Vaterschaftsurlaub

Nach § 38 SGB V soll die Budgethilfe die Fortführung des früheren Budgets in seinen grundsätzlichen Funktionen sicherstellt. Eine Grundvoraussetzung für den Rechtsanspruch ist daher, dass keine andere im Haus wohnende Personen den Fortbestand des Haushaltes uebernehmen kann. Das kann z.B. eine anstehende Rehabilitierungsmaßnahme, eine schwerwiegende Krankheit oder eine Krankenhausbehandlung sein, bei der es nicht mehr möglich ist, den Hausstand allein zu managen.

Versicherte einer GKV können eine Haushaltshilfe in Anspruch nehmen, wenn sie aufgrund eines Krankenhausaufenthaltes oder eines Kuraufenthalts ihren Lebensunterhalt nicht mehr bestreiten können. Antragsberechtigt sind nur verheiratete Paare, allein erziehende Eltern und Haushalte. Für eine erfolgreiche Bewerbung müssen eine Reihe von Bedingungen erfuellt sein. Es muss also zumindest ein noch nicht zwölfjähriges Mitglied im Haus sein.

Ausnahmen gelten für die behinderten Kindern, die im Haus leben. Wenn eine Schwangere auf ärztliche Beratung angewiesen ist, kann der Mann zu jeder Zeit eine Haushaltshilfe einholen. Die Krankenkasse leistet in solchen FÃ?llen Haushaltshilfe, auch wenn ein Spitalaufenthalt zunÃ?chst nicht obligatorisch ist. Die gesetzlich Krankenversicherten haben einen wesentlichen Vorsprung gegenüber den Privatversicherten, da sie keinen Rechtsanspruch auf Haushaltshilfe haben.

Die Beantragung der Haushaltshilfe kann informell bei jeder Krankenkasse, auch per Telefon, erfolgen. Manche Krankenkassen leisten Haushaltshilfe, andere helfen bei der Suche, andere decken nur die anfallenden Ausgaben. Die Versicherten sollten in diesem Falle einen Sozialdienst suchen. Die Krankenkasse bietet Ihnen auch gern die entsprechenden Anschriften an.

Jedoch sollte eine private Pflegedienstentscheidung nicht ohne Absprache mit der Krankenkasse getroffen werden. Jeder, der Haushaltshilfe in Anspruch nimmt, stellt einen Antrag auf eine so genannten Sachleistungen bei der GKV. Vertragsparteien sind neben der GKV die entsprechenden Sozialversicherungsträger. Der Fonds trägt dann die Reisekosten und ersetzt den Verdienstausfall.

Hinweis: Haushaltshilfe kann auch von der gesetzlichen Krankenkasse genehmigt werden. Die Kostendeckung ist immer dann gewährleistet, wenn die betreffende Person zur medizinischen Behandlung oder zur professionellen Hilfe außerhalb des eigenen Haushaltes unterzubringen ist. Bei Haushaltshilfe muss der Versicherungsnehmer einen zusätzlichen Beitrag von 10 % der Tageskosten zahlen.

Privat Versicherte, die im Krankheitsfall häusliche Hilfe in Anspruch nehmen wollen, müssen vor dem Versicherungsfall eine Zusatzkrankenversicherung über ihre eigene Krankenversicherung abschliessen. Die Entscheidung darüber trifft der Ärztliche Dienst der Krankenkasse (MDK).

Mehr zum Thema