Vormundschaft für Demenzkranke

Pflegschaft für Demenzkranke

Die Angehörigen und Betreuer, die Demenzkranke vertreten. Das lateinische Wort "Demenz" bedeutet "weg vom Verstand" oder "ohne Verstand", es bedeutet, wer als Ihr Vormund fungieren soll und in welchem Umfang Ihre Pflege organisiert wird. Mit gutem Gewissen schlägt er Pflege vor, obwohl der aktuelle Zustand der Verwirrung eher auf den Schock des Sturzes als auf ihre leichte Demenz zurückzuführen ist. Auskünfte zu Fachberatung und telefonischer Beratung, Kontakt- und Arztsuche, Behandlung, Gesprächsrunden und Selbsthilfe für Menschen mit Demenz.

Betreuungsauftrag

Guten Tag, meine Mama ist demenzkrank. Solche Tage gibt es im Alltag meiner Mami. Hinzu kommt die Pflege und weil das alles nicht genug ist, gehört auch noch Wohnhaus und 4800 qm Grund dazu. Täglich zur Arbeit, nur halbtags, aber wegen der verhältnismäßig großen Entfernung zur Arbeit bin ich immer 9 Std. von zu Hause weg, habe meine eigene Gastfamilie mit Mann, Sohn und Kater und wohne 50 Kilometer vom Wohnsitz meiner Mama weg.

Meiner Meinung nach wäre meine Mama sicher in guten Händen in einer Demenzgemeinde und könnte dort ihr ganzes Lebensgefühl haben. Unglücklicherweise habe ich keine Ahnung, wie ich es machen könnte, dass ich eine Vollmacht oder gar die Vormundschaft für sie bekomme. Ich will ganz deutlich sein: Ich mag meine Mama, ihr Gesundheitszustand schmerzt mich endlos und ich würde alles andere tun, damit sie wieder gesund wird.

Könnte mir vielleicht jemand einen Weg zeigen, den ich gehen kann, ohne meine Mama zu hassen? Falls es keine gibt, wäre ich für jeden Hinweis zur Vormundschaft oder Pflege willkommen. Ich rate Ihnen: "Beantragen Sie beim Gerichtshof die Fürsorge für Ihre Mütter in allen Lebensbereichen.

Es ist natürlich schwierig, wenn man die Mütter in eine Anstalt stecken muss, die sich um sie kümmert. Erinnern Sie sich aber daran, dass sie nicht mehr beurteilen kann, was gut und was schlecht für sie ist. Sie können nichts anderes tun, als eine Rundum-Betreuung zu gewährleisten. Nehmen Sie nicht das, was Ihre Mütter auf Sie werfen.

Sie tun niemandem einen Dienst, nicht Ihnen, nicht Ihrer ganzen Familie und schon gar nicht Ihrer ganzen Mamma. Du musst kein schuldiges Bewusstsein haben, weil du für das Beste deiner Mama auftrittst. "Hallo Starlets, wie Annaminna schrieb: Bitte um Pflege."

Sie können sich entweder selbst darum kuemmern oder Ihre eigene Mama gegen eine Gebuehr (fuer Ihre Mutter). Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Mütter rund um die Uhr betreuen müssen, sondern nur, dass Sie Ihre Mütter z.B. bei der Auswahl einer Unterkunft (ABR) vertreten, da Ihre Mütter dazu nicht mehr in der Position sind.

"Da deine Mama verrückt ist, kann sie keine gültige Handlungsvollmacht mehr ausstellen. Sie haben also nur noch Rechtsbeistand (Vormundschaft besteht nur für Minderjährige). Dies ist so verkehrt; im Prinzip hat die Etablierung der Pflege keinen Einfluß auf die Rechtsfähigkeit. Was für Rechte haben Jugendliche, die das Haus ihrer Familie räumen wollen und wo haben ihre Mütter und Väter noch ein Mitspracherecht? / Aufwachsen ist schwierig......

Mehr zum Thema