Was Kostet der Pflegedienst

Wie viel kostet der Pflegedienst?

Extended Small Für pflegende Angehörige ist der ambulante Pflegedienst oft eine große Hilfe. Die Pflege kann auf vielfältige Weise organisiert werden. Das ist der Preis einer Dusche, wenn man einen Pflegedienst braucht. Die Frage, was kostet eine ambulante Pflege oder eine häusliche Pflege? Welche Leistungen werden in Rechnung gestellt und welche Kosten entstehen Ihnen?

Dies könnte auch für Sie von Interesse sein....

Der Leistungserbringer verhandelt die Vergütung individuell mit den Krankenkassen seines Bundeslandes. Aber auch innerhalb einer Großstadt gibt es Differenzen - je nachdem, wie gut der Pflegedienst in den Verhandlungen war. Nachfolgend ein Beispiel für ambulante Versorgung, d.h. Versorgung in den eigenen vier Wänden, basierend auf einem bayerischen Tariff.

Was es kostet, wenn Patienten am Morgen beim Stehen, am Mittag beim Fressen und am Abend beim Schlafengehen unterstützt wird. Die Uhr funktioniert in Sachen Sorgfalt wie bei anderen Dienstleistern: Die Fahrt selbst kostet 3,52 EUR. Ein Neuanfang in den Tag: Dusche oder Bad inklusive Shampoo kostet 15,94 EUR.

Bei der Zahn- und Mundpflege plus rasieren kommen 4,56 EUR dazu, bei der Kämmerei 0,91 EUR. Der Kostenvoranschlag beträgt 2,28 EUR. Im Endeffekt kann der Pflegedienst der Krankenkasse 27,21 EUR für alle Dienstleistungen während des morgendlichen Besuches in Rechnung stellen. Genießen Sie Ihre Mahlzeit: Der Pflegedienst verrechnet 17,18 EUR für das Garen einer heißen Speise inklusive Anreise.

Falls die Betreuungsperson dann noch beim Essen u. trinken mitmacht, kommen 11,39 EUR dazu. Einkaufen ist ebenfalls Teil des Angebots: Ein Besuch im Markt kostet 9,11 EUR. Die Vergünstigungen für die Betreuung in der Mittagspause belaufen sich auf 37,68 EUR. Entspannende Nacht: Die kleine Abendwaschung mit Zahnbehandlung kostet 6,38 EUR.

Das Futter ist ebenso kostspielig wie das Dressing - 2,28 EUR. Bei Bettwäschewechsel werden 3,64 EUR berechnet. Die Reisekosten bleiben noch aus: 3,52 EUR. Verglichen mit den Kosten für die Abendpflege von 15,82 EUR ist der Tag relativ billig zu Ende. In dem Beispiel kostet die Ambulanz mit drei Visiten pro Tag 80,71 EUR - macht bei 30 Tagen im Monat insgesamt 2.421,30 EUR.

Für die stationäre Versorgung auf höchstem Niveau bezahlt die Pflegeversicherung höchstens 1.918 EUR.

Wie viel kostet die Ambulanz? Wie viel kostet eine Pflegeleistung?

Damit Sie sich einen Eindruck davon machen können, kommen wir gern zu einer Probearbeit. Es ist Ihnen ein wichtiges Anliegen, dass zwischen der Pflegeleistung und der Krankenpflegeversicherung vertragliche Regelungen bestehen. Daher kann es auch zu Preisunterschieden zwischen den verschiedenen Pflegeleistungen kommen. Bei den Dienstleistungskomplexen ist bindend festgelegt, welche Dienstleistungen in welcher Höhe (Punktwert) angeboten werden können.

Sofern Sie sich in diesem rechtlichen Umfeld befinden, werden die Tarife durch die Krankenpflegeversicherung geregelt. Natürlich sind auch Absprachen außerhalb des Rechtsrahmens zulässig, z.B....: Er ist nicht in der Krankenpflegeversicherung, sondern will sich von Schwester Shantal den Kopf abwäscht. In diesem Fall sind die ganz gewöhnlichen rechtlichen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches anzuwenden.

Dann können Sie in aller Stille bestimmen, ob Sie wirklich alle Dienstleistungen benötigen, wie viel es kostet und ob Sie eine zusätzliche Zahlung oder gar eine Rückerstattung erhalten. Klicken Sie auf die Drucktaste, um sich einen Gesamtüberblick über die anfallenden Behandlungskosten zu verschaffen. Beachten Sie bitte, dass eventuelle Sonderausstattungen im Einzelnen nicht miteinbezogen werden.

Bei Interesse an einem konkreten Preisangebot beantworten wir Ihnen gern Ihre Fragen zu diesen Kennzahlen.

Mehr zum Thema