Was Kostet eine Pflegekraft?

Wie viel kostet eine Krankenschwester?

Foto der ambulanten Krankenschwester und älteren Frau. Hier erfahren Sie, wie viel eine Pflegekraft für die häusliche Pflege kostet und wie hoch Ihr Anspruch auf Pflegegeld ist. Die monatlichen Kosten für eine rumänische Pflegekraft berechnen wir individuell. Sprung zu den Pflegekosten - Wer übernimmt die Kosten? Krankenschwester - Kosten, Preise und Rechtmäßigkeit.

Wie viel kostet eine Krankenschwester aus Deutschland?

Eine Krankenschwester aus ganz Europa kann unterschiedliche Preise haben. Man muss an dieser Stelle immer bedenken, dass die Hauskrankenpflege einiges zu bieten hat. Nicht nur die Pflegeeigenschaften machen die polnischen Krankenschwestern aus, sondern vor allem die menschlich. Ein Betreuer ist immer da und trägt auch dazu bei, dass die interpersonellen Beziehungen nicht nachlassen.

Dies bedeutet, dass auch gute Diskussionen stattfinden und zum Ergebnis beitragen sollen. Eine Krankenschwester aus ganz Europa kann unterschiedliche Preise haben. Dies hängt zudem ganz von der Sprache, den technischen und sonstigen erforderlichen Kenntnissen des Betreuers ab. Diese sind umso höher, je höher die Preise für die Krankenschwester in Deutschland sind. Eine gute Deutschkenntnis und auch ein Führerausweis kostet daher mehr als eine Haushalthilfe, bei der dieses Wissen weniger auffindbar ist.

Generell kann man feststellen, dass die Preisspanne zwischen 1.800 und 2.100 ? liegt. Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie wirklich nur das Wissen abfragen, das Sie wirklich benötigen. Wenn kein PKW notwendig ist, weil der Arzt und die Einkaufsmöglichkeit zu Fuss erreichbar sind, müssen sie nicht nachgefragt werden und das spart noch mehr Zeit.

Außerdem sollte man, je nach Pflegebedarf des Senioren, immer bedenken, dass die Krankenschwester in Polen keinen Ersatz für einen Krankenpflegedienst darstellt. Dies kann zum Teil von der Kranken- oder Pflegeversicherung übernommen werden, aber auch die Krankenschwester in Polen muss dadurch mitfinanziert werden. Dies bedeutet, die Ausgaben im Blick zu haben, damit alles gedeckt ist und nichts verloren geht.

Wie viel kostet die Krankenschwester in Polen?

Aber sie will nicht in ein Altersheim umziehen. Andernfalls ist Mrs. S. allein in der Ferienwohnung. Von den Bekannten kam der Hinweis, eine Krankenschwester aus ganz Europa einzuziehen. "Das ist ohnehin eine Möglichkeit", sagt sie. "Es sollte vorher besprochen werden, was aus rechtlicher Sicht praktikabler ist."

Eine Möglichkeit ist ein Direktvertrag mit der Krankenschwester. Eine andere Möglichkeit ist zum Beispiel das Bekenntnis eines Krankenpflegedienstes in Deutschland. "Die Krankenschwester ist in diesem Falle eine Mitarbeiterin des Auswärtigen Amtes, die für Löhne und Sozialversicherungsbeiträge verantwortlich bleibt." Durch die Freizügigkeit der Arbeitnehmer innerhalb der Europäischen Union können zum Beispiel Pflegepersonal aus dem Inland oder der Tschechischen Republik hier ohne besondere Arbeitsgenehmigung arbeiten.

Abgesehen von der Grundsatzentscheidung, ob Mrs. S. eine Krankenschwester bei ihr einzieht, müssen natürlich auch die anfallenden Unkosten abgeklärt werden. Beispielsweise kann der Pflegedienst in Polen mit gutem Deutschwissen rund 70 EUR pro Tag oder 2100 EUR pro Monat berechnen. Zusätzlich können feste Gebühren für die Hin- und Rückreise der Krankenschwester sowie für die Mahlzeiten anfallen.

Auf der Pflegestufe 4 erhält sie 728 EUR pro Monat als Pflegebeihilfe. Bis zu 1612 EUR pro Tag steht Ihnen für die ambulante Versorgung zur Verfügungs. "Sie kann jedoch nicht verwendet werden, um die Krankenschwester im Ausland zu bezahlen, selbst wenn sie in ihrem Heimatland in einem Service beschäftigt ist", sagt er.

"Die Krankenpflegeversicherung darf nur für Dienstleistungen bezahlen, mit denen sie einen Auftrag hat und die der häuslichen Überwachung unterliegen.

Mehr zum Thema