Was Kostet Pflege zu Hause?

Wie viel kostet die häusliche Pflege?

Persönliche Qualitätsbesuche durch zertifiziertes Caritas-Pflegepersonal vor Ort (ca. Sprung zu welchen Kosten übernimmt die Pflegekasse? Die Intensivpflege zu Hause - Pflege in den eigenen vier Wänden. Der Betrag der Kosten richtet sich nach den vereinbarten und erbrachten Leistungen. Pflege im Heim von pflegebedürftigen Personen.


24 Stunden Pflege

Wie viel kostet die 24-Stunden-Betreuung zu Hause? Preisliste & Stipendien

Nächste Angehörige sind in der Regel diejenigen, die für ihre ältere oder pflegebedürftige Person Hilfe benötigen, wenn sie selbst nicht oder nicht mehr in der Lage sind, zu Hause Pflege zu übernehmen. Bei der Suche nach einer alternativen Betreuung zu Alten- oder Pflegeheimen bekommen wir viele Fragen von osteuropäischen Krankenschwestern (auch "polnische Krankenschwestern" genannt) und natürlich auch die damit zusammenhängende Fragestellung "Was kostet eine 24-Stunden-Krankenschwester aus dem Osten Europas?

Vor der Erstellung eines kostenlosen und unverbindlichen Angebots prüfen wir in einem persönlichen Beratungsgespräch den Betreuer. Auf diese Weise können wir sicherstellen, dass die angebotenen Betreuer und Betreuer den Bedürfnissen des Betreuers entsprechen und dass alle Anliegen und Ideen miteinbezogen werden. Die Kosten für eine verlässliche und liebende Pflegekraft liegen zwischen 1.950 und 2.500 EUR pro Monat.

Hinzu kommen nur alle 2 bis 3 Monaten Reisekosten für den Austausch des Pflegepersonals in Osteuropa. Im Regelfall wird dieser Umbau per Minibus bis vor die Haustüre des Patienten komfortabel durchgeführt. Natürlich ist die Betreuung auch an Festtagen wie z. B. in der Weihnachtszeit und an Osterfeiertagen inbegriffen. Die von uns in ihrem Herkunftsland eingesetzten 24-Stunden-Pflegekräfte sind entsprechend den EU-Richtlinien krankenversichert und sozial abgesichert.

Das beweist das im Herkunftsland erteilte Zertifikat A-1. Auch für entsandte 24-stündige Pflegende aus dem osteuropäischen Raum gelten die gesetzlichen Mindestlöhne. Die Krankenschwestern können und dürfen natürlich nicht 24h am Tag, 7 Tage die Woche und brauchen Zeit zum Ausruhen.

Was sind die Anforderungen an eine 24-Stunden-Betreuung? Voraussetzung für eine 24-Stunden-Betreuung ist, dass dem Patienten kostenlose Mahlzeiten und ein kostenloses, separat eingerichtetes Raumangebot sowie die Nutzung des Badezimmers durch die Krankenschwester zur Verfügung stehen. Ausländische Krankenschwestern wollen verständlicherweise mit ihrer Gastfamilie in ihrem Land in Kontakt sein.

Werden Stipendien für eine 24-Stunden-Betreuung gewährt? Um die private 24-Stunden-Betreuung zu Hause zu finanzieren, können der Pflegezuschuss (ab 2. PG), die Kostenerstattung für die Vorsorge und 50% der Kurzzeitbetreuung von der Pflegeversicherung beansprucht werden. Ebenfalls können im Sinne des Einkommenssteuergesetzes Krankheits-/Bedarfskosten abgezogen werden, da diese zu den Haushaltsdienstleistungen gehören.

Tip: Mit unserem Online-Pflegekostenrechner bekommen Sie einen ersten Überblick über die Kosten für die persönliche Betreuung zu Hause durch unser kompetentes Pflege- und Betreuungspersonal:

Mehr zum Thema