Was sind Sachleistungen in der Pflege

Welche Sachleistungen gibt es in der Pflege?

Dabei werden die Pflegesätze des professionellen Pflegepersonals übernommen und nach festen Leistungsbausteinen abgerechnet. Wenn die Kosten der Pflegeleistung den Höchstbetrag der Sachleistungen übersteigen, müssen Sie den Rest privat finanzieren. Sie erhalten Sachleistungen im Pflegefall, wenn Sie dauerhaft auf die Pflege durch andere Personen angewiesen sind. Bewegliche Dienste (einschließlich Hauskrankenpflege, Pflegehilfe und Haushaltshilfe) und. Wird der Pflegebedarf erkannt, können die Kosten von der Pflegekasse im Rahmen der oben genannten Sachleistungen erstattet werden.

alternativ zu Sachleistungen in der Ambulanz?

Angesichts der aktuellen demografischen Entwicklungen rückt die nachhaltige Pflege immer mehr in den Vordergrund. Gemäß dem 1994 verabschiedeten Begriff der gesetzlichen Krankenpflegeversicherung ist vor allem die stationäre Pflege von zentraler Wichtigkeit. Die Pflege durch die Ambulanz soll eine hohe Versorgungsqualität gewährleisten, die Pflegebereitschaft der pflegenden Personen fördern und damit letztendlich dazu beitragen, die Absaugung des Hauses zu mindern.

Im ambulanten Bereich können diese Ziele jedoch nur zum Teil erreicht werden. Vor allem das geldwerte Versorgungskonzept der Krankenpflegeversicherung, das für definierte Leistungen eine zweckgebundene Übertragung durch die Krankenpflegeversicherung sieht, schränkt den Handlungsspielraum solcher Pflegeleistungen massiv ein. Zum einen wird damit einer bedarfsgerechten und flexibleren Gestaltung der Pflegemaßnahmen entgegengewirkt. Der Schwerpunkt des Projekts ist daher auf die Randbedingungen gerichtet, unter denen der Bereich der ambulanten Versorgung seine Leistungen ausführt.

Die Entwicklungsbarrieren des Bereichs der Ambulanz als Folge der Institutionenstruktur der Sozialversicherung sollen aufgezeigt werden. Vor allem sollten Alternativen zur Finanzierung und Organisation in Betracht gezogen werden, wie sie in anderen Staaten bereits durchgesetzt sind.

Noch keine Sachleistungen für die Pflege in anderen EU-Ländern?

Dann müssen sie sich weiter mit dem Pflegesatz auseinandersetzen. Der Generalanwalt des EuGH in Luxemburg hat in einer Presseerklärung die Position der Regierung im aktuellen Rechtsstreit um Betreuungsleistungen für die Deutschen in anderen EU-Ländern bekannt gemacht. In anderen EU-Ländern wurden nur die Sozialleistungen für Betreuungsleistungen, für die Pflege und für Hilfen wie Rollstühle oder Betten gekürzt.

Darüber hinaus wird der Zugang zu ambulanten Pflegeleistungen ausgesetzt, da diese auch als geldwerte Vorteile erachtet werden. Im Regelfall schließen sich die Gerichte des EuGH den Schlussanträgen der Generalanwältinnen und -anwälte an (Rechtssache C-562/10). Qualitätsmaßstäbe der Krankenpflegeversicherung "zu hoch" bei der Auszahlung von Sachleistungen. der Krankenpflegeversicherung konnten nicht ins Ausland ausgeführt werden. Diejenigen, die im fremden Land betreut werden wollen, tun dies "auf eigenes Risiko" und können den Pflegezuschuss dafür verwenden.

Darüber hinaus können hilfsbedürftige Menschen in Einzelfällen Sachleistungen aus dem EU-Land erhalten, in dem sie sich befinden. Sie hatte die Bundesrepublik Deutschland geklagt, weil sie die Vorschriften über ausländische Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung für mit der EU-Dienstleistungsfreiheit nicht vereinbar erachtet. Gegenwärtig beläuft sich die Unterstützung bei der häuslichen Pflege auf bis zu 1.550 EUR/Monat. Er wird jedoch nur für Sachleistungen eines an die Stiftung angeschlossenen Pflegedienstes gezahlt.

Statt dieser Unterstützung können die Pflegebedürftigen auch eine Pflegepauschale in Höhe von höchstens 700 EUR pro Monat erhalten.

Mehr zum Thema