Weglauftendenz bei Demenz

Tendenz zur Flucht bei Demenz

Springen Sie zur Ausreißer-Tendenz: Warum wollen Menschen mit Demenz weglaufen? Ausreißer-Tendenzen sind häufig anzutreffen. und damit die Ausreißer-Tendenz bei fehlender Orientierung. Alzheimer-Krankheit; / Anpassung des Lebensraums (Videos);

/ Maßnahmen gegen den Trend weg. Anpassung des Wohnraums an die Demenz - die Tendenz zum Weglaufen.

Ich bin dorthin gerannt! - Blog des Demenzleitfadens

Am Ende der neunziger Jahre habe ich meinen Zivilen Dienst geleistet und kam zum ersten Mal mit Menschen in Berührung, die an Demenz erkrankt waren. Irgendwann bekam ich den Befehl, nach einer "entflohenen" älteren Lady zu schauen. Die " Reise " der an Demenz leidenden Patientin endet damit, dass ich sie vom Polizeirevier abhole. Aber wir sollten uns besser um unsere Leute kümmern.

Zu dieser Zeit erlernte ich den Ausdruck "Tendenz zur Flucht", aber ich hatte keine Ahnung, was für ein ernstes Hindernis dahinter liegt. Dabei habe ich gelernt, dass Demenz nicht nur das Erinnerungsvermögen vieler Betroffener beeinflusst, sondern auch ihre Orientierungsfähigkeit. Also was bringt es, eine Person mit Demenz zu fragen, hier zehn Min. zu bleiben?

Ich als Krankenschwester bin oft auf die Tendenz gestoßen, später wegzulaufen. Demenzkranke Menschen rennen nicht nur weg. Menschen mit Demenz haben ein gemeinsames Anliegen - sie rennen umher. Deshalb halte ich den Ausdruck "Tendenz zum Auslaufen" für viel adäquater. Dies ist nicht nur eine Wortfreigabe, denn je nachdem, wie die Betreuer eine bestimmte Sache begreifen, benehmen sie sich auch.

Jeder, der davon ausging, dass eine Person, die an Demenz leidet, davonläuft, reagierte mit anderen Mitteln als jemand, der ihnen erlaubt, ein bestimmtes Lebensziel zu erreichen. Wer sich merkwürdig vorkommt und nachhause fährt, sollte begreifen, was "Heimat" für ihn ist.

Wenn' s ihm gut geht, neigt er nicht zur Flucht. Endlich hatten wir die Vorstellung, einen Tisch mit einer guten Maschine und einem großen Haufen Dateien direkt am Morgen zum Ausstieg aufzustellen. Er hat sich am rechten Fleck gefühlt und hat seitdem keine angebliche "Ausreißer-Tendenz" gezeigt.

In der Geriatrie ist Jochen Gust für das St. Elisabeth Hospital in der Abteilung Geriatrie tätig. So ist er unter anderem Verfasser mehrerer Ratgeber, darunter "Phenomenon Hinlauftendenz - wenn alte Menschen weglaufen". Jochen Gust fördert die Berlin Alzheimer Angehörigen Initiative e. V. und ist Co-Initiator des Europäischen Demenzforums. Geboren in Baden-Württemberg, wohnt er in Éutin und bildet in unterschiedlichen Institutionen Krankenschwestern und Pfleger aus.

Die Demenz-Karten für die Länder Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Bremen zeigen die Demenzen. Forum Eutin DemenzDas Ziel des Forum ist es, den Bürgerinnen und Bürger der Heimatregion eine Anlaufstelle und zuverlässige Kontakte für Fragestellungen rund um das Themengebiet Demenz zu vermitteln.

Mehr zum Thema