Wie Beantragt man Pflegegeld

So beantragen Sie Pflegegeld

Leistungen wie Pflegegeld für pflegebedürftige Angehörige beantragen? Wo wohnt die zu betreuende Person? Die Pflegepauschale muss immer beantragt werden. Was sind Fallen und Fehler, die möglichst vermieden werden sollten? Mein Betreuer will sich nach dem Pflegezeitgesetz beurlauben lassen.

Die Foren für für körperbehinderte Menschen.

19.02. 2010, 15:51 Titel: Pflegegeld separat für Zuschuss und private Krankenversicherung beantragen? Guten Tag, wir wollen auch eine Betreuungsstufe für anmelden. Wie ich es verstehe, muss man einen entsprechenden Gesuch bei der Krankenversicherung einreichen, die dann den MDK zur Beurteilung einreicht, richtig? mika ist jetzt über für mich versichert (80%) und privat (20%) - wo muss ich dann den Antrag stellen? wahrscheinlich nur einmal beim MDK, oder?

19.02. 2010, 15:58 Titel: Hallo, du hast deine Krankenkasse angerufen, sie schickt dir ein Vordruck. Du bewirbst dich um eine Pflegefamilie. Wenn Sie eine Betreuungsstufe erhalten, senden Sie bitte ein Exemplar des Briefes an die Förderungsstelle. Zumindest war es so bei uns, meine Tocher hat auch 80% Zuschuss und 20% PKV.

19.02. 2010, 16:01 Titel: Guten Tag Ursula, vielen Dank für die kurze Nachricht. Ist plegekasse = Krankenhaus? über Ich bin bei über versichert, richtig? 19.02. 2010, 16:09 Titel: Die Krankenpflegekasse ist die private Gesundheitskasse, ja. Die Betreuungsabteilung der Versicherungsgesellschaft befindet sich bei uns an einem anderen Standort als die Kassen, bringt Sie dann aber in eine andere Position.

19.02. 2010, 16:13 Titel: Guten Tag Isa, ja, Sie können den Pflegedienst unter über Ihre private Krankenversicherung beantragen, aber innerhalb der Krankenkasse werden die Dienstleistungen dann nach Pflegedienst und Krankenversicherungsleistung gesondert abgerechnet und genehmigt. Ich habe das immer getan, auch um mich darauf einzustellen Folgeanträge Folgeanträge 19.02. 2010, 16:13 Titel: Guten Tag Isa, Entschuldigung, ich dachte nicht mehr daran, dass ich damals nicht wüsste, dass die PKV auch die Pflegeversicherung hat.

19.02. 2010, 16:19 Titel: jule und ursula, dank euch beiden für die schnellste und schnellste Helfershelfer. wird mich am montag ans Telefongeschirr holen und mich jetzt schon auf alles gehn. ein schönes werktagswochenende, Beiträge: 19.02. 2010, 16:20 Titel: Hallo, mein Junge hat die Betreuungsstufe 1 erhalten und ist zu 80% von über und zu 20% von Privatversicherten gedeckt.

Die Bewerbung wurde uns von der Privatkrankenkasse und dann auch an die zurückgeschickt gesandt. Dann, wie Ursula schreibt, kam jemand von Medic Proof zu uns, das ist das Gegenstück zu den PKV. Nachdem wir der P.S. zugestimmt hatten, musste alles (auch wegen der Pensionsversicherung für me) an den Zuschuss.

Es wird komplizierter, wenn Sie später (mit Pflegestufe) ein Werkzeug benötigen. So haben wir im Oktober eine Sitz-Schale mit Grundrahmen beantragt, dann haben 20 Prozent der Sitz-Schale über unsere normalen, privat betriebenen Krankenkassen und 20 Prozent der Basis über die Pflegeversicherung unserer Privat-Krankenversicherung und 80 Prozent der beiden ganz normalen....

Jede Privatkrankenkasse hat eine eigene Krankenkasse und eine eigene Pflegekasse. 19.02. 2010, 16:50 Titel: Einen weiteren Tip möchte ich Ihnen geben: für das Förderbüro: Die Hilfe wird nur auf Anfrage gewährt gewährt, d.h. "es genügt nicht, die Meinung der PKV an Ihr Hilfsbüro zu senden und dann auf die monatlichen Zahlungen des Pflegegeldes zu warten. Im Falle eines Falles ist dies nicht möglich.

Mindestens bei unserem Förderbüro müssen stellen wir jeden monatlich einen entsprechenden Betrag für die Pflegegelder an. Aber da ich nicht so viel Schreibarbeit machen möchte (fällt macht sowieso schon so viel), beantrage ich jetzt alle sechs Monate eine Zahlung. Früher hatten wir ein Halbjahr lang einen Vorschussantrag an für gerichtet, was aber oft zu Diskrepanzen und falschen Angaben führte, so dass ich es nun vorziehe, diesen ohne Probleme nachträglich zu begleichen.

PKV ist auch immer die erste Adresse für Pflegehilfen und Prävention. Der Zuschuss hängt ist einfach da. Beiträge: 19.02. 2010, 17:00 Titel: Elisabeth, Zitat: Die PKV ist auch immer die erste Adresse für Pflegehilfsmittel und Prävention. Der Zuschuss hängt ist einfach da. Interessanterweise reicht die Kostenvoranschläge sowohl mit der Hilfe als auch mit dem PKV..mit dem Behandlungsstuhl haben wir auch einen Teil über den BE-Tarif mitgenommen, da hat sich also doch lieber die PKV der Hilfe über angeschlossen.

Außer dass bei der KG nun auch noch die Pflegeversicherung involviert ist (und das ist das, was aufgrund der Zulassung ausmacht), das ist bisher so ähnlich wie bei allen ärztlichen Berechnungen bzw. Anordnungen. Aber sie haben noch nicht so viele Ressourcen beantragt. Das Pflegegeld erhalten wir auch einmal im Monat (halbjährlich müssen Sie aufgrund von Krankenhauszeiten etc. eine Urkunde vorlegen, damit dies unter läuft weitergeht).

GruÃ, Beiträge des vorigen Males:: Sie können in diesem Abschnitt nicht Beiträge eintragen. Sie können in diesem Abschnitt nicht auf Beiträge reagieren. Sie können Ihre Beiträge in diesem Bereich nicht ändern. Sie können Ihre Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.

Mehr zum Thema