Zuzahlung Rettungswagen kind

Zuschlag für Ambulanzkind

die Fahrt mit dem Krankenwagen "extra bezahlen". lch dachte, mit Kindern, ist es nicht wahr, dass sie frei sind oder nicht? Es gibt viele Krankenkassen, die auf der Zuzahlung stehen. entstehen aus medizinischen Gründen oder aufgrund des Alters des Kindes. Hinweis: Dies gilt auch für Kinder und Jugendliche.

Pflegehilfe für Senioren

Die Foren für für körperbehinderte Menschen.

Veröffentlichung: 06.11. 2006, 15:35 Titel: Zuzahlung für Bergung? Man untersuchte die Jugendlichen weiter auf während der Reise, die Atemwege waren zu schlecht, so dass man ihnen eine Sauerstoffmaske verpassen musste. Jetzt möchte die Krankenversicherung für für jede Reise eine Zuzahlung von 10?. Von der Zuzahlung ausgenommen sind Kleinkinder und junge Menschen bis zum Alter von achtzehn Jahren.

Ausgenommen ist lediglich die zusätzliche Zahlung der Reisekosten, die auch von nicht volljährigen Versicherungsnehmern zu zahlen ist. Rettungseinsätze sind separat geführt, wie es bei der Zuzahlung unter Minderjährigen der Fall ist. Geschrieben: 06.11. 2006, 15:47 Titel: Hallo, ich musste auch meine Tocher für für die Ambulanzfahrt "bezahlen".

für, gepostet: 06.11. 2006, 15:47 Titel: so mussten wir bei einem Unfallfall bei unserer kleinen Tochtergesellschaft auch den rtw bezahlen, gepostet: 06.11. 2006, 16:05 Titel: Zitat: Kinder und Jugendlich bis einschlie? Ausgenommen ist lediglich die zusätzliche Zahlung der Reisekosten, die auch von Nicht- volljährigen Versicherungsnehmern zu zahlen ist.

Auch wir müssen natürlich zahlen extra. Geschrieben: 06.11. 2006, 17:16 Titel: Die 10 Euros pro Reise sind "normal" Sie können dies bei der Krankenversicherung beantragen, aber ich denke, Sie können sich nur mehr als 10 Mal in einem Jahr bewerben, und nur wenn es immer an derselben Krankheit lag.

Geschrieben: 06.11. 2006, 19:53 Titel: Bisher mussten wir jeden Notfalltransport mit dem RTW bezahlen. Geschrieben: 06.11. 2006, 23:55 Titel: Halle Naane, für Reise- und Fahrtkosten müssen Sie einen gesetzlichen Beitrag von 10% der Gesamtkosten, mind. 5, jedoch nicht mehr als 10 Euro (aber nicht mehr als die tatsächlichen Kosten) für Ihre Reisebuchungen bezahlen übernehmen

Dazu gehören auch mögliche Ausgaben für ärztliche Hilfe (Notarzt). Von der Zuzahlung sind die Kleinen, wie bereits erwähnt, nicht ausgenommen. Der Helikopterflug mit einem Rettungsarzt von hier nach Hamburg (ca. 60 Kilometer Luftlinie) hat uns einmal 13 EUR gekostet. Wie sie auf diesen Preis kamen, weiß ich nicht, aber für den 3, den man trotzdem gern den Helikopter nehmen würde....

Geschrieben: 07.11. 2006, 02:32 Titel: Guten Tag zusammen, ich stamme ja aus der Rettungsindustrie, die 10? Zuzahlung sind der eigene Anteil auch bei Patiententransporten ob mit Taxis oder Autos mit blauem Licht auf jede Zahlung muss, es sei denn man hat eine Ausnahmegenehmigung. Beiträge des vergangenen Mal: Sie können in diesem Abschnitt nicht Beiträge eintragen.

Sie können in diesem Abschnitt nicht auf Beiträge reagieren. Sie können Ihre Beiträge in diesem Bereich nicht ändern. Sie können Ihre Beiträge in diesem Bereich nicht löschen.

Mehr zum Thema